Dean


Aus dem angloamerikanischen Raum. Der Name Dean war in seinem Ursprung ein Titel: Dekan; Der Älteste. Ein kurzer und einprägsamer Name, der positiv besetzt ist. Häufig als Nachnahme im angloamerikanischen Raum (James Dean, geboren am 8.2.1931, gestorben am 30. September 1955, Us-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler. Giganten,…Denn sie wissen nicht was sie tun) machten ihn schon früh zum Idol einer rebellischen Jugendgeneration). Ein kurzer Name der sich auch mit einem längeren Nachnamen gut kombinieren lässt. Einer weiter berühmter Namensvetter ist wohl die Hollywoodlegende der Schauspieler und Sänger Dean Martin, aber auch jüngere Schauspieler wie der Serienstar Dean Winchester.

Deine Frage / Meinung zum Vornamen » Dean